Sonntag Astpai! Am 26.Mai sagen wir Goodbye …

… Johnny Futuro!

Johnny Futuro ruinieren noch ein letztes Mal die Bretter die die Welt bedeuten. Ihre Split- & Tourbuddies von Lara Korona und Continents begleiten ihre Liebgewonnenen auf diesem letzten Weg. Also alle kommen! Selbst Dresden setzt sich in Bewegung, hörten wir…

A Sunday Punkrock Matinee!

Nachdem der vierte GRRRLSPUNXBASH sehr erfolgreich über die Bühne ging und wir im April neue Kräfte tanken werden, wollen wir euch noch fix unser vorerst nächstes Konzert präsentieren.

Die österreichischen Punk-Routiniere ASTPAI sind wieder mit ONE WIN CHOICE aus Philadelphia unterwegs. Komplettiert wird das Matinee (Achtung! Einlass ab 18 Uhr und Konzertbeginn etwa um 19 Uhr) von Hamburger Dubpunks von BRAINDEAD

Veranstaltung bei fb

Workshopangebot!

Wir möchten euch gerne auch nochmal gesondert darauf aufmerksam machen und euch dazu einladen am Freitag, den 30.März 2012, von 15 bis 18 Uhr, am einem Workshop zu ‚Rassismus und weißen Privilegien im HC/Punk‘ unter dem Titel »it´s antiracist, it´s so clear….« teilzunehmen. Dieser wird im Rahmen des Grrrlpunxbash #4 von Dirk Eilers angeboten.
Es stehen noch 7 von 10 Plätzen (Stand: 22.03.12) zur Verfügung. Anmeldung unter: fameover[at]riseup[dot]net !

Info:

In diesem Workshop geht es in erster Linie um die Reflexion im Hinblick auf Rassismus, Weiße Privilegien, Strukturen und Verhaltensweisen im Hardcore/Punk. Ansetzen wollen wir bei dem Verständnis, dass wir alle auf verschiedenen Ebenen in Machtstrukturen verstrickt sind und so auch immer der Gefahr begegnen, Muster zu re-produzieren, die in einem kritisch-emanzipatorischen Kontext eigentlich überwunden werden sollen. Die Auseinandersetzung in diesem Workshop wird auf verschiedenen Ebenen stattfinden, wobei der Fokus auf der persönlichen Auseinandersetzung liegt. Es soll darum gehen, eine gemeinsame Grundlage zu erarbeiten, von der aus jede Person ihre individuellen Wege der Auseinandersetzung gehen kann.
Es ist kein besonderes Vorwissen für diesen Workshop erforderlich. Wir werden in erster Linie mit den Themen arbeiten die ihr mit einbringt.
Der Anbieter des Workshops nähert sich dem Thema aus einer kritisch weißen Positionierung.

GRRRLSPUNXBASH, die Vierte!

Eigentlich bleibt alles beim Alten …

…, denn unser klitzekleines Veranstaltungskollektiv bekommt jetzt lediglich einen Namen. Und einen Blog. Und natürlich die obligatorische fb-Seite. Wat mutt, dat mutt! ;)
Unser Selbstverständnis, mit dem wir seit nun mehr als 3 Jahren Konzerte, Soliparties und Lesungen veranstalten, wurde nun endlich auch mal niedergeschrieben. Die englische Übersetzung folgt in den nächsten Tagen.

a/m